5 Camps in der Region Saale-Unstrut

Toskana des Nordens

Inmitten von uralten Weinbergen, fließen die Flüsse Saale und Unstrut. Sie haben den Bundeslandändern Sachsen-Anhalt und Thüringen eine fruchtbare Hügellandschaft hinterlassen, die nicht nur mit ihrem Wein beeindruckt, sondern auch mit einer Fülle sehenswerter Kulturdenkmäler und einem weltweit einzigartigen Ensemble hochmittelalterlicher Prachtbauten wie dem berühmten Naumburger Dom. Saale-Unstrut gilt als nördlichstes Qualitätswein-Anbaugebiet Europas. Muschelkalk- und Buntsandsteinböden sowie 1.600 Sonnenstunden im Jahr bieten ideale Bedingungen für Burgunder, Silvaner, Riesling und eine Rarität, die nur in dieser Region gedeiht: den roten André. Nicht umsonst wird das Weinland im Herzen Deutschlands auch „Toskana des Nordens“ genannt.

Tipp der Autorin:

Kutschfahrt in Weimar

Kutschfahrt in WeimarSeit Jahrzehnten kutschiert der gebürtige Weimarer Gunter Grobe seine Gäste durch die Stadt. Und es gibt kaum eine Persönlichkeit, die er noch nicht in seiner Droschke in die ereignisreiche Historie der Stadt eingeweiht hat: Von José Carreras über Senta Berger bis zu hochrangigen Staatsgästen.

Die Stadtrundfahrt hoch zu Ross bietet neben den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt also auch allerlei interessante Anekdoten
aus der Welt der Stars und Sternchen. Die Fahrt kostet 16,50 Euro pro Person und dauert eine gute Stunde. Karten gibt es bei der Tourist-Information oder direkt beim Kutscher. Abfahrtsort ist der Neptunbrunnen. (Tel.: 0172/6494533)

  • Info: Saale-Unstrut-Tourismus, Lindenring 34, 06618 Naumburg, Tel.: 03445/233790.

  • Text: Jutta Neumann

  • Bild: Jutta Neumann, Campingplätze, www.christophkellerfoto.com

2018-04-30T10:44:36+00:00Camping X, Camping-Check|Kommentare deaktiviert für 5 Camps in der Region Saale-Unstrut