Eriba Touring 820 (2019)

Neue Dimension

Auf der CMT in Stuttgart (12. bis 20. Januar 2019) wird er erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt – der neue Eriba Touring 820. Damit wird ein lang gehegter Traum wahr: Eriba baut den ersten Touring ohne Hubdach, aber mit Tandemachse. Sein Projektname war Odin, nun soll er Touring 820 heißen.

Ausgewachsener Luxus-Caravan

Eriba hält an Traditionen fest und fertigt den Touring 820 in der aufwendigen Gitterrohrrahmentechnik. Seine Linienführung und Formgebung ist den kleinen Geschwistern von Puck bis Troll nachempfunden. Aber ansonsten ist alles XXL: 2,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht, 8,50 Meter Aufbaulänge und 260 Zentimeter Höhe stehen nicht für einen kompakten Reisecaravan, sondern für einen ausgewachsenen Luxus-Wohnwagen. Preis: ab 75.000 Euro.

Umfangreiche Serienausstattung

Die Ausstattung ist umfangreich: von der Warmwasserheizung über ein sich selbst nivellierendes Hubstützsystem und eine Klimaanlage bis zum Ambientelicht ist alles ab Werk drin. Außen zieren den Giganten riesige Fensterbänder vorn und hinten, die nur in den Kurven nicht zu öffnen sind. Gewaltige Aluschürzen stützen den Caravan nach unten optisch ab. Chrom an Griffen und Stoßstange machen auf edel. Integrierte LED-Streifen ermöglichen eine Nachtsignatur, die Heckansicht ziert ein mächtiges Designelement als Leuchtenträger. Das Alu ist silbern lackiert und mit Zierleisten versehen.

Klassische Raumaufteilung

Die Raumaufteilung hingegen ist klassisch: Dinette im Bug, über der Achse Küche, Bad und Schrank und im Heck das Doppelbett. Alles ist aber sehr exquisit ausgeführt. Die Wände und Decken sind weiß bespannt, alle Rollos laufen hinter Blenden. Die Dinette ist eine ledergepolsterte Lounge, darüber ein V-förmiger Oberschrank in dezent mattem Weiß. Das Bad verbindet Waschtisch, Toilette und Dusche in einem Guss. Der Küchenblock wirkt wie eine gigantische Hohlkehle mit eingelassener Spüle und aufgesetztem Zweiflammkocher. Der ist keine Reminiszenz an den Puck, sondern dem Platz geschuldet. Das Bett hat die Touring-typische V-Form und ist mit zwei mal zwei Metern sehr ordentlich proportioniert.

Modernes Lichtkonzept

Das neue Lichtkonzept stammt aus den Reisemobilen und ermöglicht eine Raumbeleuchtung in drei Ebenen. Von Hymer stammen auch die Bus-Technik und das Autark-Paket, das optional auf Lithium-Technik aufgerüstet werden kann.

  • Info: Eriba

  • Text: Raymond Eckl

  • Bilder: Raymond Eckl, Volker Stallmann

2018-12-20T10:42:05+00:00Caravan Neuheiten, CMT 2019, Teaser Startseite 2|Kommentare deaktiviert für Alles XXL: Eriba Touring 820