|

Eriba Feeling 425

Hochgefühl

Kompakt duckt sich der Eriba Feeling 425 unterwegs hinters Auto, erst vor Ort wächst er zu voller Größe. Mit Schlaf- statt Hubdach gibt es sogar noch Betten in der Beletage dazu. Ist das Konzept noch zeitgemäß?

Niedrig, handlich und mit Stoffdach kommt ein gut Teil Camping-Gefühl wie früher auf – Aufstelldachcaravans haben ihren ganz besonderen Reiz und eine eingeschworene Fangemeinde. So auch der Eriba Feeling 425: Sie sind leicht zu ziehen, passen in manche Garage und das besondere Wohngefühl ist ein weiterer Vorteil, der für etliche Camper den vergleichsweise hohen Preise mehr als wettmacht. Im Profitest tritt die aktuelle Version des Eriba Feeling 425 an. Wie kommt das neue, etwas dunklere Mobiliar an und macht das Schlafdach im Testwagen mit zusätzlichen Betten den Zweipersonengrundriss familientauglich?

Der Eriba Feeling 425 hat die Dinette im Bug und das Bad, den Schrank sowie die Küche über der Achse. Im Heck ist quer das Doppelbett eingebaut. Geschlossen hat der Feeling mit 176 Zentimeter für wenige noch Stehhöhe, klappt man Dach und Bett hoch, öffnet sich der Wohnraum bis auf 272 Zentimeter, was schon ein besonderes Wohngefühl schafft. Wie alle Aufstelldachcaravans ist der Feeling von Hause aus kein Schnäppchen und die Extras im Testwagen steigern neben dem Nutzwert natürlich auch Preis und Gewicht des Wagens. Mit Schlafdach, Fahrradträger, Radiovorbereitung und umfangreichem Movingpaket schwingt sich der Feeling 425 von 17.690 Einstiegspreis auf 23.575 Euro. Ob diese Variante mit dem zweiten Bett im ersten Stock für Hochgefühle sorgt, zeigt der Profitest.

Infobox

Den vollständigen Profitest von Volker Stallmann inkl. aller technischen Daten, Übersicht aktueller Konkurrenten und Ladetipps finden Sie in Camping, Cars & Caravans-Ausgabe 12/16 oder als PDF-Version zum Download in unserem Shop.

Redaktion
Volker Stallmann
Seit September 1998 ist Volker Stallmann Teil der CCC-Redaktion und zuständig für Caravan- und Autotests.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Kostenlos Camping, Cars & Caravans kennenlernen?