|

Fahrtest Jahresrückblick

Das waren die fünf besten Zugfahrzeuge 2021

Das Jahr 2021 war ganz schön aufregend. Neben Einschränkungen durch die weltweite Pandemie hat das Jahr aber auch positive Seiten gehabt. Nämlich exakt 1.420 Heftseiten, prall gefüllt mit insgesamt 56 vorgestellten Wohnwagen und 12 Fahrtests. Wir zeigen die 5 besten Zugfahrzeuge 2021.

Alle unsere Zugfahrzeuge absolvieren ein genormtes und strenges Testprozedere. Unser Testredakteur Andreas Güldenfuß ist der Experte für Fahrzeuge. Er beurteilt die Verarbeitung, Austattung und schließlich auc das Fahrverhalten der Zufgfahrzeuge. Natürlich immer im Gespannbetrieb. Alle Eindrücke dfassen wir neutral und unabhängig zu unserem Fartest zusammen.

Hier die Auswahl der 5 besten Zugfahrzeuge des Jahres 2021.

 

Welche Fahrtests wurden 2021 am häufigsten gelesen?

Den Ford Kuga 2,0 l EcoBlue sind wir in Ausgabe 3/2021 der Camping, Cars & Caravans gefahren.

Platz 1: Ford Kuga 2,0 l EcoBlue

Seit seiner Markteinführung 2008 gehört der Ford Kuga zu den erfolgreichsten SUVs. Die neueste Version ist ein bisschen gewachsen und schnittiger geworden, ziehen darf der Diesel noch immer 2,1 Tonnen. Eigentlich stehen auch bei Ford alle Zeichen auf Elektro und Hybrid. Es gibt ihn aber noch, den Kuga mit Zwei-Liter-EcoBlue-Dieselmotor mit 190 PS und Achtgang-Automatik.

Den Ford Ranger Raptor haben wir in Ausgabe 3/2021 der Camping, Cars & Caravans getestet.

Platz 2: Ford Ranger Raptor

Power trifft auf Intelligenz – der Slogan, mit dem Ford den Ranger Raptor bewirbt, ist gewagt, vermutet man hinter der martialischen Fassade doch eher den grobschlächtigen Hinterwäldler. Wobei der Auftritt beeindruckend ist. Der Raptor ist nicht das abgeranzte Arbeitstier, er wirkt ein bisschen wie das SUV unter den Pick-ups. Dabei steckt in ihm so viel Technik, dass man den Vorwurf gleich wieder zurücknehmen muss, der Raptor ist doch eher Geländewagen als SUV.

Den Kia Sorento 2.2 CRDI AWD haben wir in Ausgabe 3/2021 der Camping, Cars & Caravans getestet.

Platz 3: Kia Sorento 2.2 CRDI AWD

Im Jahr 2002 kam der Kia Sorento auf den Markt, inzwischen ist die vierte Generation auf dem Markt. Der neue Kia Sorento hat einen etwas holprigen Start hingelegt: Der Genfer Automobil-Salon, wo er eigentlich präsentiert werden sollte, wurde letztes wie auch dieses Jahr wegen Corona abgesagt. Und so startete das neue koreanische SUV-Flaggschiff mit etwas weniger Aufruhr Ende 2020 in den Verkauf. Der Neue wirkt kantiger, kraftvoller und gestreckter.

Den Seat Tarraco E-Hybrid haben wir in Ausgabe 3/2021 der Camping, Cars & Caravans getestet.

Platz 4: Seat Tarraco E-Hybrid

Einstecken. Aufladen. Losfahren. So lautet in der Theorie das Plug-in-Fahrerlebnis. Aber wie sieht es in der Praxis als Zugwagen aus? Da sind es 50 rein elektrische Kilometer, dann dreieinhalb Stunden am Schnelllader oder fünf Stunden an der Steckdose zu Hause. Für den normalen Gebrauch als Urban-Commuter, also als Stadtfahrzeug, ist diese Reichweite ja völlig ausreichend. Aber wie sieht es beim Seat Tarraco E-Hybrid mit seinen Qialitäten als Zugfahrzeug aus??

Den Volvo V60 Mild Hybrid haben wir in Ausgabe 3/2021 der Camping, Cars & Caravans getestet.

Platz 5: Volvo V60 Mild Hybrid

Was für ein Aufschrei, als Volvo ankündigte, künftig die Höchstgeschwindigkeit der Neuwagen auf 180 Stundenkilometer zu begrenzen. Unser Testwagen ist so einer: Fast 200 PS und bei 180 ist Schluss. Bei einem Test, in dem es schlussendlich darauf ankommt, wie sich das Fahrzeug als Zugwagen schlägt, könnte man natürlich sagen, alles über 100 km/h zählt eh nicht, doch für die meisten ist der Pkw eben mehr als nur Zugfahrzeug.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Kennen Sie die schon?

111 interessante und aufregende Plätze für Camper