|

Knaus Campingpark Walkenried

Engagiert und freundlich

Knaus gehört mit 23 Plätzen zu den großen Campingunternehmen Europas. Die Zentrale liegt in Ochsenfurt. Von dort aus laufen die Fäden in alle Himmelsrichtungen. Im Camping-Check: der Knaus Campingpark Walkenried im Harz.

Ein Campingplatz steigt und fällt mit dem Betreiber bzw. mit dessen Pächter oder Verwalter. Im Fall des Knaus Campingparks Walkenried zeigt der Daumen eindeutig nach oben. Denn viele positive Äußerungen der 108 Bewertungen auf Camping.Info gingen an die Adresse des Verwalter-Ehepaars: „Immer hilfsbereit, sehr freundlich“, sagen die einen, „schnell und unkompliziert“, sagen die anderen.

Hallenbad Walkenried
Foto: Knaus Campingpark

Für Familien ist dieser Campingpark ideal. Zwei Spielplätze, Bolzplatz, Minigolf, Beach-Volleyball und Tischtennis bieten neben dem Ferienprogramm „Hits für Kids“ Abwechslung, und nach dem „Spaß-Schwimmen“ im Hallenbad mit Badeinsel, Schwimmreifen und Booten sind die Kleinen glücklich.

Das Hallenbad ist ein besonderes Highlight des Campingparks. An kalten Winter- oder auch an Sommertagen tut man etwas Gutes für seine Gesundheit – wahlweise Wassergymnastik, eine Massage oder ein Saunabesuch. Es ist auch ein Erlebnis für jene kleinen Gäste, die nur planschen wollen. Allerdings ist das Bad von November bis Mitte Dezember geschlossen.

Sehr positiv äußerten sich die Gäste über das Sanitär, das erst im vergangenen Jahr renoviert wurde. Es sei sehr sauber dort, hieß es immer wieder. Nicht umsonst bekam der Platz für die Sanitäranlagen 4,80 Sterne bei Camping.Info.

Am Eingang zum Knaus Campingpark Walkenried findet man das seit 25 Jahren verpachtete Restaurant „Ragusa“. Eine gemütliche Gaststätte mit ausgezeichneter Küche. Egal, ob der Gast etwas trinken möchte, eine Kleinigkeit essen oder in kleiner Runde feiern – der Rahmen passt. Das zeigten auch die Einträge auf Camping.Info.

Gelobt wurde auch das Mitmachprogramm, speziell an Feiertagen – gemeinsames Grillen mit musikalischer Begleitung, Zeltfest, geführte Wanderungen durch die nahe Umgebung im Harz.

Das nördlichste deutsche Mittelgebirge ist hier geprägt von ausgedehnten Mischwäldern, Teichen und einer europaweit einzigartigen Karst-Geologie. Faszinierende Natur-Erlebnisse findet man im 25.000 Hektar großen Nationalpark Harz, in Tropfsteinhöhlen, an Stauseen oder beim Aufstieg zum Brocken, dem höchsten Berg Norddeutschlands. Fernwanderwege kreuzen Walkenried oder nehmen hier ihren Ausgang: der Harzer Baudenstieg, der Kaiserweg, der Karst-Wanderweg und der Harzer Grenzweg. Wanderungen mit Nationalpark-Rangern sind ebenfalls möglich.

Infos:

Knaus Campingpark Walkenried, Ellricher Str. 7, 37445 Walkenried, Tel.: 05525/778, 146 Standplätze, davon 96 Touristenplätze; 8 Vermietungen, Öffnungszeiten: 1.1.–31.12., Vergleichspreis (HS):  32,95 Euro

Infobox

Den vollständigen Camping-Check inkl. zusätzlicher Tipps zur Umgebung und einer vollständigen Bewertung der Campingplätze von Rainer Schneekloth finden Sie in der CCC-Ausgabe 12/15 oder als PDF-Version in unserem Shop zum Downloaden.

Redaktion
Rainer Schneekloth
Rainer Schneekloth ist Gründungsmitglied von Camping, Cars & Caravans und somit schon seit Juni 1994 mit dabei.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel