|

Airstream International 25 IB

Für die Königin

Der neue Airstream International 25 IB folgt bei der Größe dem Airstream 684, bietet aber einen Grundriss mit Queensbett. Und das alles in einem Dekor, das ein wenig zurück zu den Wurzeln führt.

Das Dekor in warmen Braun- und Beigetönen steht im klaren Kontrast zum Aluminium, das in Kombination mit weißem Schichtstoff ein harmonisches Ganzes bildet. Der neue Airstream 25 IB ist ein Schritt zurück nach vorn. Wie seit 15 Jahren üblich, wurde auch der International 25 IB bereits ab Werk komplett als Europamodell entwickelt. Mit einer Aufbaulänge von 6,8 Meter und einer Breite von 2,5 Meter bietet er erstmalig ein Queensbett. Es ist quer zur Fahrtrichtung angeordnet und von beiden Seiten aus zugänglich. Um den Durchgang tagsüber zu erleichtern, kann das Bett als Tagesbett elektrisch verkürzt und im Kopfbereich aufgestellt werden.

Im hinteren Bereich des exklusiven Wohnwagens befindet sich das großzügige Heckbad mit einer separaten, 80 mal 80 Zentimeter großen Duschkabine, dem Waschtisch und einem Thetford-Keramik-WC. Im vorderen Bereich des Fahrzeugs ist die Rundsitzgruppe, auf der bis zu sechs Personen Platz finden, untergebracht. Sie lässt sich bei Bedarf zu einer 2,18 Meter langen und 1,45 Meter breiten Schlafgelegenheit umgestalten.

Der IB 25 besitzt ein verzinktes Chassis sowie Achsen, Auflaufbremsen und Zugeinrichtung von europäischen Herstellern. Die elektrischen Installationen und Geräte sowie die Technik entsprechen europäischen Standards. Der International 25 IB ist als komfortabler Reisewagen ausgelegt. Er verfügt über isolierte Tanks mit 100 Liter Frischwasser sowie 120 Liter Grauwasser. Als Heizungssystem kommt die Alde-Warmwasserheizung zum Einsatz. Neben einer Klimaanlage und einem Solarpanel mit 80 Wp gehören auch ein großer Kühlschrank mit Eisfach und ein hochwertiges Audio-System bereits zur Serienausstattung.

Mit einem Leergewicht von 2,5 Tonnen und einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen bietet der International 25 IB ausreichend Zuladung für unendliche Roadtrips durch Europa. Allerdings nur mit dem passenden Zugwagen. Der Basispreis dieses Modells liegt bei 101.950 Euro inklusive 16 Prozent Mehrwertsteuer, zuzüglich Überführung und Zulassung.

 

Redaktion
Raymond Eckl
Raymond Eckl ist schon seit 1994 bei Camping, Cars & Caravans und wurde bereits ein Jahr später zum Chefredakteur.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren!

+ GRATIS-Heft >>