|

Eriba Touring Troll 535 2018

Der macht auf autark

Der Eriba Touring Troll 535 setzt auf Komfort durch spezielle Kühl- und Heiztechnik.

Der Name Touring ist hier Programm. Basierend auf dem Troll 530 verpassen die Macher bei Eriba dem Troll 535 einen 90-Liter-Kompressorkühlschrank, ein Autarkpaket und eine Heizung mit Warmwasserboiler. So kann der Kleine auf großer Tour auch mal länger abseits der Campingplätze verweilen. Eriba setzt auf den neuen Thetford-Kompressorkühlschrank, der leichter an die Aufbauform angepasst werden kann und auch bei hohen Außentemperaturen zuverlässig kühlt. Im Nachtmodus soll das gedämpfte Kompressorgeräusch keinen Schlaf stören.

Die komfortable Reisemobil-Heizung Combi 4 mit integriertem Boiler lässt sich variabler platzieren als eine S-Heizung.

Der halbhoch eingebaute Kühlschrank bildet mit dem Wäscheschrank eine Ablagemöglichkeit, die anfangs optisch ungewöhnlich wirkt, sich aber als idealer Standort für TV, Kaffeemaschine oder Toaster erweist. Außerdem entsteht im Küchenblock viel Platz mit drei Schubladen. Da kein Raum für die Trumatic S bleibt, wird mit der komfortablen Combi 4 mit integriertem 10-Liter-Warmwasserboiler geheizt.

Redaktion
Volker Stallmann
Seit September 1998 ist Volker Stallmann Teil der CCC-Redaktion und zuständig für Caravan- und Autotests.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Die virtuelle Campingwelt mit faszinierenden 3D-Modellen, Herstellerübersichten, Reisetrends & mehr.